Artikel
0 Kommentare

weltweit/weltoffen – Vom Bodensee bis Bollywood

Primamuslima war auf der traditionellen Stallwächterparty in der baden-württembergischen Landesvertretung in Berlin.

Primamuslima war auf der traditionellen Stallwächterparty in der baden-württembergischen Landesvertretung in Berlin.

Mein Blog ist jetzt schon drei Jahre alt. Da habt ihr sicher längst alle gemerkt, dass ich trotz meiner ausländischen Wurzeln und ein paar kleiner Fehlerteufelchen super gut Hochdeutsch kann. Und mit ausländischen Wurzeln meine ich selbstverständlich nicht meinen Migrationshintergrund durch meine türkischstämmigen Großeltern – sondern, dass ich  eine waschechte Baden-Württembergerin bin.

Um genau zu sein, habe ich den Großteil meiner Kindheit am Bodensee verbracht, bis es meine Familie in die Region Stuttgart gezogen hat. Vor einem Monat besuchte ich in meiner alten Heimatstadt Konstanz den grenzüberschreitenden, jährlichen Flohmarkt, der sich über die ganze Altstadt bis in die Schweiz erstreckt. Und letzte Woche habe ich mich quasi erneut am Bodensee wiedergefunden. Denn das Motto der diesjährigen Stallwächterparty in Berlin war dieses Jahr: weltweit/weltoffen – Vom Bodensee bis Bollywood.

Es ist echt nicht schlecht hier auf der #stallwaechterparty. Sieht man doch oder? #BWjetzt

Ein von primamuslima (@primamuslima) gepostetes Foto am

Danke für die Einladung liebes BWjetzt-Team – Ein Besuch der Website mit der Kampagne „Wir können alles. Außer Hochdeutsch.“ lohnt sich auf jeden Fall.

Das Event war nicht nur wie maßgeschneidert für mich, weil ich super networken konnte in der Landesvertretung. Ich fand mich auch inmitten von Bergen orientalischen Essens wieder, es gab orientalische Live-Musik, ich bekam ein sehr schönes Henna-Tattoo (viel schöner als bei allen Henna-Abenden auf denen ich bisher war) und ich hatte ein nettes Gespräch mit dem indischen Kesselbrotbäcker auf dem Pavillon, dem ich erzählte, dass auch in der Türkei Kesselbrot gebacken wird.

Kretschmann betonte in seiner Eröffnungsrede, wie viel es ihm bedeutet, dass Baden-Württemberg multikulturell ist.

Kretschmann betonte in seiner Eröffnungsrede, wie viel es ihm bedeutet, dass Baden-Württemberg multikulturell ist.

Auf der anderen Seite war die ganze Feier dekoriert mit Blumen der Insel Mainau, Gemüse der Insel Reichenau und Bodenseesteinen.

Frau Merkel war die Bienenkönigin der Feier. Ich konnte sie leider nur von hinten erwischen.

Frau Merkel war die Bienenkönigin der Feier. Ich konnte sie leider nur von hinten erwischen.

Die Stallwächterparty findet jährlich vor der Sommerpause zum Ende der Sitzungswochen des Bundestages statt. Sie ist eine geschlossene Veranstaltung, die von vielen prominenten Politikern und wenigen ausgewählten Journalisten besucht wird. Das Staatsministerium Baden-Württemberg hat dieses Jahr erstmals zehn junge Influencer eingeladen, die vor Ort von der Veranstaltung berichten sollten.

Ich muss zugeben, dass ich anfangs etwas überrascht war, als ich die anderen Blogger kennen gelernt habe. Auf den ersten Blick war das einzige, was uns alle zehn Blogger miteinander verbindet, unsere Liebe zum Internet und dass wir Baden-Württemberger sind.

Drei Grinsepetrinnen <3

Drei Grinsepetrinnen <3

Und genau das ist der Punkt. Wir wohnen, studieren und spazieren alle total gerne in Baden-Württemberg und trotz manch eines Vorurteils (z.B. dass Schwaben und Baden geizig und lieber unter sich sind) lieben wir unser Bundesland, weil es innovativ und grün ist. Ich hab mich jedenfalls super gut verstanden mit den anderen Bloggern, bin glücklich darüber, dass ich mich mit ihnen vernetzen konnte und werde sie bestimmt nicht zum letzten mal gesehen haben!

Auf der Veranstaltung waren mehrere Social Media Walls aufgestellt, die unsere Tweets und Postings mit den Aktionshashtags zeigten.

Auf der Veranstaltung waren mehrere Social Media Walls aufgestellt, die unsere Tweets und Postings mit den Aktionshashtags zeigten.

Alles in allem war ich überrascht von dem coolen, internationalen Motto der Veranstaltung, mir wurde erneut klar, dass ich viel mehr rumreisen muss in meinem eigenen Bundesland (gestern war ich zum Beispiel in Bad Urach, wo ein echt fantastischer Wasserfall und eine super riesige Burg ist, die man mal besucht haben sollte), ich konnte viele neue Leute kennenlernen und hatte sehr inspirierende und informative Gespräche, z.B. über veganes Essen, die Politik in der Türkei, die Tübinger „attempto!“-Palme, Social-Media und so manch eine schwäbische Leckerei!

Bloggerinnen so.. :D

Bloggerinnen so.. 😀

PS: Falls ihr wissen wollt, wer die anderen Blogger waren:

  • Markus von Dressed like Machine
  • Thorsten von KesselTV
  • Daniel aka frytg
  • Diana alias fithealthydi
  • Marie-Luise von Luise liebt
  • Constantin, besser bekannt als Herr Schiller
  • Anne-Marie von Unboundedambition
  • und zu guter letzt Leni Garibov von Lenifromtheblog

PPS: Demnächst bin ich auch für euch Studienbotschafterin für das Land Baden-Württemberg!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.