Artikel
1 Kommentar

#Weltfrauentag – Brauchen wir Feminismus noch?

Wir brauchen Feminismus. Das ist klar. Ich finde es wichtig, dass sich sowohl Frauen als auch Männer für Gleichberechtigung einsetzten. Es ist von Bedeutung, dass sich Frauen vernetzten und es ist entscheidend, dass sie ihre Rechte verteidigen – sei es, wenn es um ihre körperliche Selbstbestimmung geht, im Beruf oder auch bei der Bezahlung.

Quelle: Südkurier

Quelle: Südkurier

[Weiterlesen]

Artikel
4 Kommentare

All I want for Christmas..

Es mag merkwürdig aussehen, wenn ich als Muslima irgendwas über Weihnachten erzähle. Meine kleine Schwester hat aber eigentlich schon sehr treffend formuliert, was ich sagen wollte: „Mir ist egal, ob wir Muslime sind. Ich mag Weihnachten.“

Ja, ich mag Weihnachten. Auch wenn man meinen sollte, dass Muslime gerade an Weihnachten merken sollten, dass sie nicht dazu gehören. Aber das stimmt gar nicht. An Weihnachten treffen sich alle, alle sind lieb, es gibt Kekse, man denkt auch mal an die Armen, an die denen es nicht so gut geht, überall gibt es Glitzer und Lichter. Und ich hab mich noch nie in der Weihnachtszeit ausgeschlossen gefühlt, auch wenn ich selber eigentlich kein Weihnachten feier.

Deutschland, schau auf diese Stadt! Hier trauern Christen und Muslime gemeinsam um die Toten des Anschlags auf dem Berliner Weihnachtsmarkt. (Foto: AFP)

Deutschland, schau auf diese Stadt! Hier trauern Christen und Muslime gemeinsam um die Toten des Anschlags auf dem Berliner Weihnachtsmarkt.
(Foto: AFP)

[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

weltweit/weltoffen – Vom Bodensee bis Bollywood

Primamuslima war auf der traditionellen Stallwächterparty in der baden-württembergischen Landesvertretung in Berlin.

Primamuslima war auf der traditionellen Stallwächterparty in der baden-württembergischen Landesvertretung in Berlin.

Mein Blog ist jetzt schon drei Jahre alt. Da habt ihr sicher längst alle gemerkt, dass ich trotz meiner ausländischen Wurzeln und ein paar kleiner Fehlerteufelchen super gut Hochdeutsch kann. Und mit ausländischen Wurzeln meine ich selbstverständlich nicht meinen Migrationshintergrund durch meine türkischstämmigen Großeltern – sondern, dass ich  eine waschechte Baden-Württembergerin bin.

Um genau zu sein, habe ich den Großteil meiner Kindheit am Bodensee verbracht, bis es meine Familie in die Region Stuttgart gezogen hat. Vor einem Monat besuchte ich in meiner alten Heimatstadt Konstanz den grenzüberschreitenden, jährlichen Flohmarkt, der sich über die ganze Altstadt bis in die Schweiz erstreckt. Und letzte Woche habe ich mich quasi erneut am Bodensee wiedergefunden. Denn das Motto der diesjährigen Stallwächterparty in Berlin war dieses Jahr: weltweit/weltoffen – Vom Bodensee bis Bollywood.[Weiterlesen]

Yuhu, es ist Ramadan! Es ist schon seit über zwei Wochen Ramadan. Das heißt es ist höchste Zeit für einen Ramadan-Beitrag!

Hier ist eine kleine Umfrage, die ich an meinem Campus gedreht habe – ein kleiner Vorgeschmack auf meine Ramadan-Reportage auf die ihr auch noch gespannt sein könnt.[Weiterlesen]

Kopftuchstreit

Betül Ulusoy – aus Berlin – Juristin und Referentin für Islam & Frauen, Recht & Interreligiösen Dialog, spricht – in Tübingen – über Wirkung, Akzeptanz und rechtliche Regelung des islamischen Kopftuchs.

 

Donnerstag, 2. Juli 2015
Neue Aula, Hörsaal 10
18 Uhr c.t.

 

Die Veranstaltung richtet sich an FreundInnen, StudentInnen und MitarbeiterInnen der Juristischen Fakultät.

Im Anschluss an den Vortrag besteht im Rahmen einer offenen Diskussionsrunde Möglichkeit für Fragen und Ideenaustausch.